Wertstoffhof Kitzingen

Drehscheibe für die Annahme von Wertstoffen und Abfällen

Bildquelle: Harald Heinritz / abfallbild.de

Im Landkreis Kitzingen gibt es einen zentralen Wertstoffhof in der Stadt Kitzingen. Ergänzt wird diese Anlaufstelle durch die Wertstoffsammelstellen und die öffentlichen Containerstandorte in den Landkreisgemeinden.

Für Grün- und Gartenabfälle ist das Kompostwerk Klosterforst da, das nur wenige Kilometer von Wertstoffhof Kitzingen entfernt liegt.

Bau- und Renovierungsabfälle sowie Baustellenabfälle werden an einer regionalen Sortieranlage in Würzburg und am Abfallwirtschaftszentrum Rothmühle angenommen. Für Bauschutt stehen die Bauschuttdeponien in Iphofen und Effeldorf zur Verfügung.

Standort

Kitzingen
Richthofenstr. 43
auf dem Betriebsgelände der Fa. Veolia Umweltservice Süd

Standort mit dem Abfallkompass finden

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:9:00 - 18:00 Uhr
Samstag:9:00 - 13:00 Uhr


Über evtl. geänderte Öffnungszeiten rund um Feiertage oder aus besonderem Anlass informieren wir im Abfallkompass und in den News. Zusätzlich natürlich auch in der abfallwelt-App.

Kostenlose Annahme1

in haushaltsüblichen Mengen:

  • Wertstoffe aller Art (z.B. Glas, Metall, Verpackungen)
  • Papierabfälle und Kartonagen
    (maximal 1 Kubikmeter pro Monat)
  • Sperrabfalll
    (maximal 3 Kubikmeter pro Jahr)
  • Haushaltsübliche Elektro- und Elektronikgeräte aller Art
    (keine Photovoltaik-Module, diese können am Kompostwerk Klosterforst angeliefert werden)
  • Kühlgeräte
  • NEU: Nachtspeicherheizgeräte (Elek­trospeicherheizgeräte, Nachtspeicheröfen). Aufgrund des Gefahrenpotenzials dieser Geräte muss die Abgabe zwingend vorab mit der Abfallberatung abgestimmt werden: Harald Heinritz, Tel. 09321 928-1206. Detaillierte Infos dazu gibt es hier.
  • Problemabfälle
  • Druckerpatronen, Tonerkartuschen, ausgediente Trommeleinheiten von Druckern, Kopierern und Faxgeräten
  • CD, DVD, Blu-Ray-Disk
  • PKW-Reifen
    (maximal 10 Reifen pro Anlieferer, unzerschnitten, ohne Felgen)

Kostenpflichtige Annahme

  • Kleinmenge Restabfall (NEU: bis maximal 2 Kubikmeter)
    Gebühr: 4,50 EUR pro angefangene 70 Liter Abfall
  • Kleinmenge Bauschutt (bis maximal 1 Kubikmeter)
    Kostenpflichtiges Dienstleistungangebot
    der Fa. Veolia Umweltsevice Süd
    Den aktuellen Annahmepreis erfahren unter Tel. 09321 9394-0.

1 Dieser Service kann nur für Grundstücke aus dem Landkreis Kitzingen in Anspruch genommen werden, die an die kommunale Abfallentsorgung angeschlossen sind.

Ihr Ansprechpartner

Harald Heinritz

Landratsamt Kitzingen


Kommunale Abfallwirtschaft Abfallberater

Kaiserstraße 4
97318 Kitzingen

1.13.15

+49 (9321) 928-1206

+49 (9321) 928-1299

www.abfallwelt.de