Entsorgungsmöglichkeiten für asbesthaltige Abfälle in der Region

Wichtige Hinweise: Die hier genannten Adressen dienen allein dazu, Abfallerzeugern und -besitzern Verwertungs- und Entsorgungsmöglichkeiten in der Region aufzuzeigen. Sie sind nicht als Empfehlung des Landratsamtes für bestimmte Firmen zu verstehen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Alle Angaben wurden sorgfältig recherchiert und zusammengestellt. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität kann jedoch nicht übernommen werden. Irrtum und Fehler vorbehalten. Die vollständigen Adressen/Kontaktdaten finden Sie in der Broschüre «Abfälle am Bau», die unten auf dieser Seite heruntergeladen werden kann.

Bitte unbedingt beachten: Nicht einfach aufladen und losfahren! Bevor man Bauabfälle zu Recyclingfirmen oder Verwertungs- bzw. Entsorgungsanlagen transportiert, sollte man vorab unbedingt die geltenden Annahmebedingungen abklären und die aktuellen Annahmepreise erfragen. Auch ein Preisvergleich kann sich lohnen. Das spart letztlich Zeit, Geld und möglichen Ärger.

Adressen von Firmen

  • Karl Fischer & Söhne
    Würzburg
    Tel. 0931 61005-0
    Ansprechpartner: Herr Glaser
  • Haaf Containerdienst
    Kürnach
    Tel. 09367 9065-0
    Ansprechpartner: Markus Haaf
  • Ruppert
    Frickenhausen
    Tel. 09331 8760-0

Anlieferbedingungen an den genannten Entsorgungsstellen:

  • Angenommen werden Abfälle mit fest gebundenen Asbestfasern sowie mit Asbest kontaminiertes Material.
  • Die asbesthaltigen Abfälle müssen vor Anlieferung staubdicht verpackt werden. Große Mengen sind in Big Bags oder Deponieplattensäcken zu verpacken. Für kleine Mengen sind staubdichte Säcke oder Folien ausreichend (Sortieranlage Fröhstockheim fordert auch hier Big Bags oder Foliensäcke). Die Säcke müssen mit Aufklebern versehen sein. Geeignetes Verpackungsmaterial und Aufkleber können bei den Entsorgungsstellen erworben werden.
  • Abfälle mit fest gebundenen Asbestfasern müssen, sofern sie nicht mit Restfaserbindemittel verfestigt wurden, in angefeuchtetem Zustand in die Säcke gepackt werden.
  • Wir empfehlen dringend, sich rechtzeitig vor Anlieferung bei den Entsorgungsstellen nach den aktuellen Anlieferbedingungen und Preisen zu erkundigen.

Ihr Ansprechpartner

Harald Heinritz

Landratsamt Kitzingen


Kommunale Abfallwirtschaft Abfallberater

Kaiserstraße 4
97318 Kitzingen

1.13.15

+49 (9321) 928-1206

+49 (9321) 928-1299

www.abfallwelt.de

Download von Informationen

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.