Zurück

Gelbe Dosencontainer werden Anfang Januar abgezogen

Foto: Harald Heinritz / abfallbild.de

Wie bereits mehrfach berichtet, neigt sich die Zeit der Dosencontainer an den gemeindlichen Containerstandorten dem Ende zu. Nach Mitteilung der zuständigen Abfuhrfirma soll der Abzug in der zweiten Januarwoche erfolgen.

Abzug soll in der zweiten Januarwoche über die Bühne gehen

Im Landkreis Kitzingen ist die Entsorgerfirma Knettenbrech + Gurdulic mit der Sammlung der Kunststoff- und Metallverpackungen beauftragt. Auftraggeber sind die Dualen Systeme, die in Deutschland für die Sammlung und Verwertung von Verpackungsabfällen verantwortlich sind.

Die Firma hat dem Landratsamt nun mitgeteilt, dass sie plant, die gelben Dosencontainer an den öffentlichen Containerstandorten in der zweiten Januarwoche 2020 komplett abzuziehen. Über die Gründe für den Abzug haben wir bereits ausführlich berichtet.

Wohin nun mit den Blechdosen?

Auch nach dem Abzug der Dosencontainer bleiben die Entsorgungsmöglichkeiten für Metall- und Aluminiumverpackungen im Landkreis Kitzingen komfortabel:

  • Die bequemste Alternative ist der Gelbe Sack, der schon seit vielen Jahren auch Weißblechdosen und Aluverpackungen schluckt.
  • Größere Verpackungen und Übermengen können außerdem kostenfrei am Wertstoffhof Kitzingen im conneKT-Technologiepark abgegeben werden. Dort steht für Kunststoff-, Metall- und Aluverpackungen ein großer 36-Kubikmeter-Container.

Ihr Ansprechpartner

Knettenbrech + Gurdulic
Service GmbH & Co. KG

Richthofenstr. 43
97318 Kitzingen

Müllabfuhr

Links

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.