Papierabfälle

Wohin mit den Papierabfällen?

Foto: Landratsamt Kitzingen / atelier zudem

Papier und Kartonagen gehören in die blaue Papiertonne.

Reicht diese nicht aus, können bis zu 5 Kubikmeter an Papierabfällen kostenfrei am Wertstoffhof Kitzingen angeliefert werden. Und das jeden Monat.

Eine weitere Entsorgungsalternative sind die gemeindlichen Wertstoffsammelstellen. Hier kann man Papier und Kartonagen bis zu einem Kubikmeter pro Monat ohne Kosten abgeben.

Führen ein Sportverein, Jugendclub oder eine andere Gruppe aus der Gemeinde eine lokale Papiersammlung durch, spricht nichts dagegen, dafür etwas abzuzweigen.

Anders sieht es bei gewerblichen Sammlungen aus. Die Erlöse kommen hier ausschließlich den Sammlern zugute, bestenfalls geht eine nicht näher definierte Spende an eine gemeinnützige Einrichtung. Geben Sie Ihre Papierabfälle dagegen zur kommunalen Wertstoffsammlung, helfen die Erlöse fürs Altpapier mit, die Abfallgebühr stabil zu halten.

Was gehört in die Papiertonne?

In die blaue Papiertonne gehören sämtliche Papierabfälle, einschließlich Papierverpackungen und Kartonagen. In der folgenden Übersicht haben wir Beispiele zusammengestellt. Diese gilt auch für die Papiercontainer an den Wertstoffsammelstellen und dem Wertstoffhof.

Weitere Hilfe bietet unser Abfall-ABC (auch in der kostenlosen abfallwelt-App verfügbar) sowie unsere Infobroschüre «Abfälle trennen – leicht gemacht», die in Deutsch und zahlreichen Fremdsprachen vorliegt. Die Broschüre ist am Landratsamt, bei den Stadt- und Gemeindeverwaltungen sowie im DownloadCenter mit Bestellshop erhältlich.

In die Papiertonne gehören:

z.B.

  • Briefumschläge (auch Fensterbriefumschläge)
  • Bücher
  • Computerpapiere
  • Eierkartons
  • Geschenkpapiere (unbeschichtet)
  • Handzettel
  • Hefte
  • Illustrierte
  • Karten
  • Kartonagen
  • Kataloge


    • Packpapiere
    • Papierrollen (z.B. von Toilettenpapier und Küchenkrepp)
    • Papierschachteln
      (z.B. Cornflakesschachteln, Müslischachteln)
    • Papiertragetaschen
    • Papiertüten (z.B. Mehltüten, Zuckertüten)
    • Prospekte
    • Schreibpapiere
    • Verpackungen aus Papier, Pappe, Karton
    • Zeitschriften
    • Zeitungen

    NICHT in die Papiertonne gehören:

    z.B.

    • in die Restabfalltonne:
      Aktenordner, Aufkleber, Backpapier, Fotos, Fotopapier, Tapeten, Thermopapier
    • in den Gelben Sack:
      beschichtete Pizzaschachteln, beschichtetes Einwickelpapier, Milch- und Getränkekartons, Vakuumverpackungen

        Ihr Ansprechpartner

        Serviceteam Abfallberatung

        Landratsamt Kitzingen


        Kommunale Abfallwirtschaft

        Kaiserstr. 4
        97318 Kitzingen

        1.13.15

        +49 (9321) 928-1234

        +49 (9321) 928-1299

        http://www.abfallwelt.de

        Download von Informationen

        Verwendung von Cookies

        Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.