Kitzingen, Deutschland

Wertstoffcontainer

Glascontainer

Foto: Harald Heinritz / abfallbild.de

In den Glascontainern werden Verkaufsverpackungen aus Glas gesammelt. Sie stehen in nahezu jeder Ortschaft des Landkreises an den frei zugänglichen Containerstandorten. Das Behälterglas wird getrennt nach den Farben weiß, braun und grün gesammelt.

Die Standorte der Glascontainer finden Sie im Abfallkompass und in der kostenlosen abfallwelt-App.

Die Glascontainer dürfen nur werktags in der Zeit zwischen 7:00 und 19:00 Uhr befüllt werden. Bitte nehmen Sie immer Rücksicht auf die Nachbarschaft, indem Sie unnötigen Lärm vermeiden. Und: Halten Sie bitte den Containerstandort sauber und stellen Sie keine Abfälle auf oder neben die Container.

Die Glascontainer fallen in die Zuständigkeit der Dualen Systeme, die in Deutschland für das Einsammeln und Verwerten von Verkaufsverpackungen zuständig sind. Im Landkreis Kitzingen haben die Dualen Systeme die nachfolgend genannte Entsorgerfirma mit der Aufstellung und Leerung der Glascontainer beauftragt. Der Landkreis Kitzingen ist also nicht Auftraggeber und damit auch nicht erster Ansprechpartner.

*kostenfreie Rufnummer aus dem dt. Fest- und Mobilfunknetz

Zuständige Entsorgerfirma

Fa. Veolia Umweltservice Süd
GmbH & Co. KG

Dosencontainer

Foto: Harald Heinritz / abfallbild.de

An den frei zugänglichen Containerstandorten in den Gemeinden stehen auch Dosencontainer, in denen Verkaufsverpackungen aus Metall (Dosen/Aluminium) gesammelt werden. Wer sich den Gang zum Container sparen will, kann Verpackungen aus Metall und Aluminium auch über den Gelben Sack entsorgen.

Die Standorte der Dosencontainer finden sich im Abfallkompass und in der kostenlosen abfallwelt-App.

Für die Dosencontainer gilt: Einwurf nur werktags zwischen 7:00 und 19:00 Uhr. Bitte nehmen Sie Rücksicht auf die Nachbarschaft, indem Sie die Einwurfzeiten beachten und unnötigen Lärm vermeiden. Und: Halten Sie bitte den Containerstandort sauber und stellen Sie keine Abfälle auf oder neben die Container.

Die Dosencontainer fallen ebenfalls in die Zuständigkeit der Dualen Systeme, die in Deutschland für das Einsammeln und Verwerten von Verkaufsverpackungen zuständig sind. Im Landkreis Kitzingen haben die Dualen Systeme die nachfolgend genannte Entsorgerfirma mit der Aufstellung und Leerung der Dosencontainer beauftragt. Der Landkreis Kitzingen ist also nicht Auftraggeber und damit auch nicht erster Ansprechpartner.

Zuständige Entsorgerfirma

Knettenbrech + Gurdulic
Service GmbH & Co. KG

Am Gries 1
97348 Rödelsee-Fröhstockheim

Metallschrottcontainer

Foto: Landratsamt Kitzingen / atelier zudem

In vielen Gemeinden des Landkreises stehen Metallschrottcontainer, in denen kleinere Metall- und Aluminiumgegenstände eingeworfen werden können. Dazu zählen u.a. Eisenrohre, Pfannen, Töpfe oder kleine Mengen Draht. Die Schrottcontainer stehen vielfach an den Wertstoffsammelstellen.

Nicht hinein gehören Verpackungen aus Weißblech und Alu (richtig: Dosencontainer) und sperrige Metallteile wie z.B. Fahrräder (richtig: Sperrabfallsammlung). Metallschrott aller Art nehmen wir auch am Wertstoffhof Kitzingen kostenlos an.

Die Standorte der Metallschrottcontainer findet man mit Hilfe unseres Abfallkompass oder der kostenlosen abfallwelt-App.

Weitere Wertstoffcontainer

Foto: Petra Hoeß, FABION Markt + Medien / abfallbild.de

Einige Landkreisgemeinden bieten ihren Bürgerinnen und Bürgern noch weitere Sammelsysteme für Abfälle und Wertstoffe an, beispielsweise einen Bauschutt-, Grüngut- oder Kleidercontainer. Meist stehen diese Behälter an den gemeindlichen Wertstoffsammelstellen.

Nähere Informationen zu diesen Angeboten erhalten Sie von Ihrer Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung. Einen Überblick gibt auch unser Abfuhrkalender.

Download von Informationen

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.